Schauen Sie dem Käser bei der Arbeit zu und erleben Sie, wie der köstliche Schwägalp-Käse oder das Säntis-Kristall und das Geissen-Mutschli sowie andere Alpmilchprodukte entstehen.

Wer mag, kann im Laden auch gleich die frischen Produkte einkaufen.

360° Rundgang

Erleben Sie die Schaukäserei im 360° Rundgang

Geschichtliches

Die Käserei wurde 1996 von den Landwirten, die ihr Vieh während des Sommers auf die Alp bringen, gebaut. Alle diese Landwirte haben sich am Bau der Käserei beteiligt, daher handelt es sich um einen Genossenschaftsbetrieb. Im Jahr 1997 wurde auf der Schwägalp das erste Mal Käse hergestellt.

2012 wurde die Käserei erweitert, um mehr Milchmengen verarbeiten zu können. Zurzeit liefern etwa 58 Landwirte Alpmilch während den Sommermonaten Mai bis September in die Käserei. Die meiste Milch wird zu feinem Schwägalpkäse verarbeitet. Aber auch Raclettekäse, Butter, Mutschli und Ziegenkäse werden hergestellt. Der grösste Teil des Käses geht an Grossisten. Der Rest wird über den Laden auf der Schwägalp verkauft, der von Mai bis Oktober jeden Tag geöffnet hat.

Wissenswertes

 

In der Käserei arbeiten während den Sommermonaten vier bis fünf Käser. Der Betriebsleiter ist ganzjährig angestellt, da die Käse auch in den Wintermonaten gepflegt und allerhand Vorbereitungen getroffen werden müssen, bis die Saison wieder startet. Während den
5 Sommermonaten von Mai bis September verarbeitet die Käserei etwa 1 Mio. Liter Milch zu Käse. Es wird keine Milch zugekauft. Die Milch stammt ausschliesslich von Alpen rund um die Schwägalp. Die Milchlieferanten stammen mehrheitlich aus dem Appenzellerland und wenige aus dem Toggenburg. Ein Teil der Milch aus den Voralpen wird mit einem Lastwagen auf die Schwägalp gebracht. So können Fahrkosten gespart werden und die Umwelt wird geschont. Auch das ist ein Grund, weshalb eine Käserei auf der Schwägalp entstanden ist. Heutzutage wird zu viel auf die Strassen verschoben und weite Wege zurückgelegt, damit Milch und Milchprodukte ihre Endverbraucher erreichen können.

ÖFFNUNGSZEITEN LADEN

Die Alpschaukäserei ist täglich vom 1. Mai bis Oktober 2017 geöffnet.

Mai
10.00 bis 17.00 Uhr

Juni-September
09.00 bis 18.30 Uhr

Oktober
10.00 bis 17.00 Uhr

November
11.00 bis 16.00 (bei schönem Wetter)

STANDORT

Die Alpschaukäserei befindet sich in unmittelbarer Nähe von der Talstation der Säntis-Schwebebahn.

GRUPPEN

Erfahren Sie mehr zur Käseherstellung und zur Alpwirtschaft bei einer geführten Besichtigung. Ein Rundgang ist speziell am Morgen empfehlenswert, wenn die Milch verarbeitet wird. Die Führung dauert etwa 60 Minuten und ist für Gruppen von 8 Personen bis 30 Personen bis ca. Mitte Oktober auf Anfrage buchbar.

KONTAKT