Zurück zur Übersicht

Forschung


Übersicht der bereits durchgeführten Forschungsarbeiten im Gebiet des NaturErlebnispark Schwägalp/Säntis:

  • 2009: AlpTour – A project for the integration of alpine agriculture into the touristic activities of the Säntisbahn.
    HTW Chur, Hochschule für Technik und Wirtschaft
  • Juli 2006: Alpbewirtschaftung im Clinch mit traditionellen Strukturen, Wirtschaftlichkeit und Ökologie.
    Semesterarbeit, Hochschule Wädenswil UNR: Die Genossenschaft Schwägalp
  • 2005: Berufschancen für Studienabgänger der Vertiefung „Environmental Education“.
    Semesterarbeit, Hochschule für Umweltingenieurwesen, Wädenswil
  • Juni 2005: Angebotsgestaltung für den Naturerlebnispark Schwägalp/Säntis.
    Höhere Fachschule für Tourismus, Samedan
  • April 2005: NaturErlebnispark Schwägalp/Säntis – Eine touristische Betrachtung der aktuellen und zukünftigen Entwicklung.
    Internationale Schule für Touristik, Zürich
  • 2003-2005: Wie macht man Landschaften zum Entwicklungsfaktor?
    Inst. für Politikwissenschaften, Uni ZH (NFP 48)
  • 2002-2005: Was bedeutet Landschaftswandel biologisch und kulturell?
    WSL (NFP 48)
  • März 2004: Die Entwicklung der Wälder auf der Schwägalp im 20. Jahrhundert und ihre Bedeutung für den Lebensraum des Auerhuhns
    ETH Zürich
  • August 2001: Nachhaltigkeit und Tourismus.
    Uni Freiburg