Mit der Einrichtung des NaturErlebnisparks Schwägalp/Säntis wird die Ausarbeitung innovativer Projekte zur Erhaltung und Förderung der volkswirtschaftlichen Wertschöpfung, wie Tourismus, Alp-, Forstwirtschaft usw., im Grossraum Schwägalp/Säntis bezweckt.

Dies soll unter Berücksichtigung der Erhaltung der Kulturlandschaft sowie des Schutzes der Lebensräume von Pflanzen und Tieren, insbesondere der Moore, geschehen.

Erhaltung und Aufwertung

Die Erhaltung und Aufwertung natürlicher Lebensräume für Pflanzen und Tiere hat eine zentrale Bedeutung. Es gilt Werte zu erkennen, nicht Trends.

Der NaturErlebnispark Schwägalp/Säntis möchte all diese Werte erkenn- und erlebbar machen, ohne diese aber in ihrem Wert zu beeinträchtigen. Die Ziele sind entsprechend ausgerichtet. Der NaturErlebnispark vereint in diesem Sinne die Akteure Tourismus, Umweltlehre und Forschung unter einer Idee. Die Popularisierung der Natur- und Landschaftswerte steigert deren Attraktivität und fördert eine nachhaltige, angemessene Wertschöpfung. Eine Voraussetzung dafür, dass der NaturErlebnispark selbsttragend funktionieren kann.

Erlebnis

Willkommen in einer der spektakulärsten Naturarenas Europas. Sie schreiten durch die Geschichte geheimnisvoller Moore, holen tief Luft in einzigartigen Weidwäldern, beobachten seltene Tiere und zauberhafte Pflanzen, erfahren auf Schritt und Tritt Faszinierendes über das Leben und die Kultur auf der Alp, tauchen ein in die erhabene Geologie des Säntismassivs und die wundersame Erdgeschichte vor einer der schönsten Naturkulisse Europas.

Ergänzend zum Erlebnis Natur, mit spannenden Angeboten für den Individualgast sowie Gruppen, Firmen und Vereinen, möchte der NaturErlebnispark auch die einzigartige Plattform für Bildung und Forschung bieten.

Angebote für Individualgäste
Angebote für Gruppen und Schulen

Bildung

In der wertvollen Naturlandschaft des Säntisgebiets können wir lernen, was für die Nachhaltigkeit in der Nutzung wichtig ist. Die Forschungstätigkeit steht Schulen und Interessengruppen der Wissenschaft offen.

Forschung

Das Gebiet Schwägalp/Säntis soll als eigentlicher Forschungsstützpunkt eingerichtet werden. Hier kann auf allen Stufen von Schulung und Wissenschaft gelernt, die Umwelt beobachtet und Nachhaltigkeitsforschung betrieben werden.

Das Gebiet ist ideal dafür geeignet, jungen Menschen als natürliche Bühne für Forschungsarbeiten, Entdeckungen und Erkenntnisse zu dienen. Und dies ist ein Hauptanliegen des NaturErlebnisparks Schwägalp/Säntis. Die Förderung von Forschung, Umweltbeobachtung und Umweltbildung, Erfahrungen mit nachhaltigen touristischen Einrichtungen sowie der Dialog unterschiedlicher Interessen sind dabei die Hauptanliegen.

Mehr…